Shiatsu bei Burnout-Syndrom

Akzeptanz, energetische Muster und Potenziale

Ausgabe: CO.med, 2014, Heft 09, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Burnout gehört zu den zunehmenden psychischen Erkrankungen, von denen mittlerweile geschätzte 20 % der Berufstätigen betroffen sind. Bei diesem komplexen Beschwerdebild treten neben großer Erschöpfung vielfältige körperliche Symptome, wie Kopfschmerzen, Atemnot, Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Störungen, Rückenschmerzen oder Schlafprobleme auf. Betroffene leiden unter starken psychischen Beeinträchtigungen wie Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit, Ängsten, emotionaler Erschöpfung, Depression und Sinnkrisen.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Brigitte Ladwig

Rubrik: Bewegung / Bewegungsapparat

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Burnout, Shiatsu

ISSN: 0949-2402