Wie Familie prägt – und was wir mit PSE, der Positiven Selbst Entwicklung, bewirken können

Ausgabe: CO.med, 2014, Heft 11, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Wenn ein neuer Patient in meine Praxis kommt, frage ich ihn nicht nur nach seinen aktuellen Beschwerden und nach seinen bisherigen Operationen oder Befunden. Ich erkundige mich auch nach seiner Herkunftsfamilie, seiner Position in der Geschwisterreihe, nach seiner Kindheit und dem, woran er sich erinnert.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. med. Ulrike Güdel Banis

Rubrik: Homöopathie

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Familie, Homöopathie

ISSN: 0949-2402