Fallbericht: Patientin mit Glioblastom

Eumetabolische Begleittherapie mit Mikronährstoffen und S-Acetylglutathion

Ausgabe: CO.med, 2014, Heft 12, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Das Glioblastom ist ein bösartiger, besonders aggressiver Gehirntumor. Mit zunehmendem Lebensalter steigt das Erkrankungsrisiko, wobei Frauen etwas weniger oft betroffen sind als Männer. Das häufigste Erkrankungsalter liegt zwischen 40 und 60 Jahren. Typisch sind zerebrale Herdsymptome wie epileptische Anfälle, Hemiparesen oder Aphasie sowie eine Hirndrucksymptomatik.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Lorenz Geßwein

Rubrik: Orthomolekulare Medizin

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Gehirntumor, Glioblastom, Orthomolekulare Medizin

ISSN: 0949-2402