Humoralpathologie

Die Schnittstelle der Weltbilder Hildegard von Bingens und Conrad Johann Glückseligs

Ausgabe: CO.med, 2014, Heft 12, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Alle Zusammenhänge und deren Interpretationen hängen von der Wahrnehmung und deren geistigen Umsetzung ab. Die so entstandenen Weltbilder sind geprägt von der Umwelt und vom Sozialgefüge. Sesshafte und Nomaden sehen ihre Einbettung in die Natur unterschiedlich. Annahmen, ob ich abhängig von äußeren Mächten bin oder für mein persönliches Weiterkommen allein verantwortlich, spielen ebenso eine Rolle wie die Meinung, mich in einem zufällig entstandenen System rein rationaler Prägung zu befinden. Die aufgezählten Faktoren sind nicht vollständig und die einzelnen Punkte eventuell auch nur bedingt voneinander abhängig, sodass andere Impulse sicherlich hinzukommen. Sie zeigen aber, wie unterschiedlich die Interpretation unseres Daseins und die Einbettung in die Natur gesehen werden.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Peter Germann

Rubrik: Endokrinologie

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Humoralpathologie

ISSN: 0949-2402