Arzneien aus afrikanischen Pflanzen könnten weltweit Krebspatienten dienen | CO.med Band: NaN

: Hoffnung keimt auf für Patienten, die an Darm-, Leber-, Brustkrebs oder Leukämie erkrankt sind: Mainzer Forscher attestieren Riesenkugeldistel, Silberhaargras, Kap- und Mohrenpfeffer therapeutische Wirkung. Die vier afrikanischen Heilpflanzen enthalten chemische Substanzen, die das Wachstum von Krebszellen aufhalten können.

Autoren: Martina Schneider
Weitere Informationen: Onkologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Ethnomedizin, Forschung, Phytotherapie
ISSN: 0949-2402
Institut: