Diagnostik und Therapie an der Schnittstelle Dauerstress, Angst und Nykturie

Neue Möglichkeiten durch neue Technologien

Ausgabe: CO.med, 2015, Heft 10, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Wertewandel, Digitalisierung und Individualisierung verursachen Dauerstress. War es früher der Bär, auf den man je nach Situation mit Flüchten oder Angreifen reagierte, sind es heute Stressoren durch hochfrequente Dauerimpulse, Reizüberflutung und permanente Erreichbarkeit in den verschiedenen Kommunikationsnetzen, die den Körper in eine ständige Alarmbereitschaft versetzen.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. med. Bernhard Weber und Patricia Lüning-Klemm

Rubrik: Stress und Stressbewältigung

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Energiemedizin, Forschung, Gerätemedizin, Homöopathie, Informationsmedizin, Phytotherapie

ISSN: 0949-2402