Spagyrische Propolis-Rezepturen bei Infektionen und Entzündungen | CO.med Band: NaN

: Bienen sind äußerst aktive Insekten. Was sie im Bienenstock an unterschiedlichsten Substanzen produzieren ist außergewöhnlich. Der Mensch nutzt diese meist zu Nahrungszwecken. Am bekanntesten ist dabei der Honig. Daneben gibt es jedoch zahlreiche andere Bienenprodukte, die mehr als Arzneimittel dienlich sind denn als Nahrungsquelle. Eines davon ist Propolis, das Bienenkittharz, das manche neuerdings zu den „natürlichen Antibiotika“ zählen. Auch wenn die Verknüpfung der Begriffe „natürlich“ und „Antibiotika“ zumindest fragwürdig erscheint, zeigt sich hier die grundlegende Wirkung dieser Substanz auf Infektionen und damit verbundene entzündliche Prozesse.

Autoren: Hans-Josef Fritschi
Weitere Informationen: Spagyrik, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Spagyrik
ISSN: 0949-2402
Institut: