Facht Kaffeegenuss die innere Hitze an?

Jedenfalls dauern Wechseljahresbeschwerden länger als gedacht

Ausgabe: CO.med, 2015, Heft 11, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Hitzewallungen. Schweißausbrüche. Während und nach der Menopause setzen sie vielen Frauen zu. Zu ihrem Leid beitragen dürfte, dass sie länger dauern als bisher gedacht, haben US-amerikanische Forscher neu ausgerechnet. Andere Wissenschaftler trieb die Frage um, ob Kaffeegenuss die innere Hitze verstärkt. Ja – aber dieses Untersuchungsergebnis ist mit Vorsicht zu genießen. Dann lieber doch ein Ausflug nach Dresden, um sich (vielleicht) wieder etwas zu beruhigen.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Martina Schneider

Rubrik: Hormone

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Andrologie, Ernährung, Forschung, Gynäkologie, Phytotherapie, Wechseljahre

ISSN: 0949-2402