Orthomolekulare Substanzen bei nicht-alkoholischer Fettleber (NAFLD)

Ausgabe: CO.med, 2015, Heft 12, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Circa 30% der Bevölkerung in Deutschland sind von einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD: nonalcoholic fatty liver disease) betroffen. Es ist damit die häufigste Lebererkrankung in Deutschland. Ein ungesunder Lebensstil begünstigt das Leiden.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Heike Lück-Knobloch

Rubrik: Ernährung

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Ernährung

ISSN: 0949-2402