Erkrankungen des Harnapparats

Auf dem Vormarsch

Ausgabe: CO.med, 2016, Heft 04, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Ein Leiden, dessen Behandlung zwar zum Standard-Repertoire zahlreicher Naturheilpraxen zählt, das man aber trotzdem nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte: die Blasenentzündung (Zystitis). Unbehandelt kann diese allzu schnell auf höher gelegene Teile des Harnapparats übergreifen und gravierende Schäden nach sich ziehen: von der Pyelonephritis über das Nephrotische Syndrom bis hin zur Niereninsuffiziens. Um all das zu verhindern, bietet sich ein ganzer Strauß naturheilkundlicher Therapiemaßnahmen an, die sich meist gut miteinander kombinieren lassen.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Johannes W. Steinbach

Rubrik: Urologie

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: chronische Erkrankung, Homöopathie, Osteopathie, Spagyrik, Zystitis

ISSN: 0949-2402