Rheumatische Beschwerden | CO.med Band: NaN

: Phytotherapeutische Maßnahmen können einen wesentlichen Betrag zur Behandlung von Arthrosen leisten. Beispielhaft wurde ein spezieller Brennesselextrakt vorgestellt. Gemäß meiner eigenen, langjährigen Praxiserfahrungen mit dem beschriebenen Präparat kann ich sagen, dass der naturheilkundlich orientierte Therapeut hiermit eine Option zur Verfügung hat, welche es ermöglicht, langfristig und nebenwirkungsfrei arthrotischen Beschwerden zu begegnen. Sowohl in monotherapeutischer als auch in kombinationstherapeutischer Hinsicht ist das vorgestellte Phytopharmakon von starkem Interesse, da es in letzterem Falle zur Reduktion der NSAR führen kann und somit der höchsten Maxime naturheilkundlichen Denkens im Sinne von nihil nocere gerecht wird, was ein wichtiger Beitrag zum Wohle des Patienten ist.

Autoren: Peter Schwarz
Weitere Informationen: Phytotherapie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Phytotherapie
ISSN: 0949-2402
Institut: