Moderne Labordiagnostik nach Paracelsus und Signaturenlehre

Ausgabe: CO.med, 2016, Heft 09, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Einer der Gründe, warum viele Menschen ein Unbehagen in Bezug auf die schulmedizinische Diagnostik verspüren, ist deren Prämisse, dass jeder Mensch gleich sei. Da wir nun einmal alle einen ähnlichen Bauplan haben, den wir noch dazu mit anderen Wirbeltieren teilen, im besten Falle auch alle mit den gleichen Organen ausgestattet sind und noch dazu biochemisch gleich funktionieren, werden wir nach diagnostisch gleichen Kriterien untersucht, und im Anschluss erhalten wir bei gleichen Symptomen auch die gleichen Medikamente.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. Michaela Dane

Rubrik: Diagnostik

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Archetyp, Diagnostik, Paracelsus, Signaturenlehre

ISSN: 0949-2402