Die Pubertät

Freiheit, Abgrenzung, Rebellion oder tiefe Verunsicherung?

Ausgabe: CO.med, 2016, Heft 12, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Wieso lehnen sich Jugendliche in der Phase der Pubertät so stark gegen Eltern und Autoritätspersonen auf? Wieso haben Eltern in dieser Phase oftmals das Gefühl, keinen oder nur einen schweren Zugang zu ihren heranwachsenden Kindern zu finden? Wieso helfen oft alle Möglichkeiten, durch Variation des Erziehungsstils die Kommunikation herzustellen, nicht? Und aus welchem Grunde müssen wir bei Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren die höchste Selbstmordrate unter Heranwachsenden verzeichnen? Was können naturheilkundliche Behandler für die Jugendlichen tun?

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. phil. Reinhard Müller

Rubrik: Kinder- und Jugendheilkunde

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Kinder- und Jugendheilkunde

ISSN: 0949-2402