Gesichts- und Trigeminus-Schmerzen | CO.med Band: NaN

: Die vorliegende Studie versucht, die mögliche ursächliche Rolle einer chronischsubklinischen Entzündung im Kieferknochen bei Patienten mit atypischen Gesichtsschmerzen (AGS) und Trigeminusneuralgie (TRN) durch lokale Überexpression des Chemokins R/C/CCL5 (R/C) aufzuklären. Neurone enthalten Opioid-Rezeptoren, die Anti-Schmerz-Reaktionen vermitteln, sowohl im peripheren als auch im zentralen Nervensystem. Opioid-haltige Schmerzmittel sensibilisieren die Opioid-Rezeptoren und blockieren so die Weiterleitung von Schmerz. Pro-inflammatorische Chemokine wie R/C desensibilisieren μ Opioid-Rezeptoren in sensorischen Neuronen. R/C interagiert mit Opioid-Rezeptoren und modifiziert eine nozizeptive Schmerzreaktion.

Autoren: Johann Lechner
Weitere Informationen: Schmerz, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, chronische Erkrankung, Entzündung, Silent inflammation, Zahnheilkunde
ISSN: 0949-2402
Institut: