Die Tiefen des Eisbergs | CO.med Band: NaN

: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, so lautet ein Sprichwort. Oft drückt ein einziges Bild oder Foto einen komplizierten Sachverhalt auf einen Blick aus und hilft dabei in der Therapie. Gerade emotionale Blockaden, die nur die Spitze des Gefühlseisbergs zeigen, lassen sich dadurch leichter lösen. Meist wollen oder können Patienten über das prägende Ereignis nicht reden. Dann hilft eine besondere Foto-Therapie.

Autoren: Uta Verbeek
Weitere Informationen: Psychologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Psychologie
ISSN: 0949-2402
Institut: