Die Anwendung von Aromen | CO.med Band: NaN

: Die Menschen werden immer älter. Daher treten verschiedene Alterserkrankungen und Symptome wie Demenz häufiger auf als noch im vorigen Jahrhundert. Vor allem die Gedächtnisleistung lässt im Alter nach und kann kaum „repariert“ werden. Doch bestimmte olfaktorische Reize können helfen, wie beispielsweise Oregano und Lavendel, dem Hirn auf die Sprünge zu helfen.

Autoren: Dr. med. Dipl. Ing. Klaus-Dieter Beller
Weitere Informationen: Geriatrie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Aromatherapie, Demenz, Geriatrie
ISSN: 0949-2402
Institut: