Systemberuhigung von Körper, Geist und Seele mittels BIT

Zwei Fallbeispiele

Ausgabe: CO.med, 2017, Heft 11, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Das vegetative Nervensystem (VNS) als zentrale Steuereinheit nimmt eine bedeutende Rolle bei der Regulation aller wichtigen Prozesse des Lebens ein. Ist das VNS nicht im Lot oder fehlreguliert, zum Beispiel durch Psychodauerstress, können gravierende Störungen im Organismus auftreten. In diesem Artikel wird anhand zweier einschlägiger Patientenbeispiele gezeigt, dass eine von vielen möglichen Wirkungen der Biophysikalischen Informations-Therapie (BIT) auf einer Systemberuhigung des vegetativen Nervensystems beruht, was den Ordnungsgrad erhöht, und somit tiefgreifende Heilungsvoraussetzungen für Körper, Geist und Seele geschaffen werden. Hierbei wird als Wirknachweis (Beeinflussung des VNS) die Herzfrequenzvariabilität als objektives und unabhängiges, nicht beeinflussbares Messinstrument verwendet.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. Alexander Dürr

Rubrik: Bioresonanz

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Bioresonanz

ISSN: 0949-2402