Endometriose muss kein Lebensschicksal bleiben | CO.med Band: NaN

: Endometriose ist eine gynäkologische Erkrankung, von der sechs bis zehn Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter betroffen sind. Häufig, aber nicht immer, geht sie einher mit Dysmenorrhoe und Infertilität. Sie gilt als rätselhafte Erkrankung mit unklarer Genese. Medikamentöse Therapien mit Hormonen und Schmerzmittel sowie operative Eingriffe bringen häufig nur vorübergehend eine Verbesserung der Beschwerden.

Autoren: Dr. med. Annemarie Schweizer-Arau
Weitere Informationen: Gynäkologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Endometriose, Gynäkologie, TCM
ISSN: 0949-2402
Institut: