Wie kann die Natur eine Chemotherapie unterstützen? | CO.med Band: NaN

: Die Anzahl der Krebserkrankungen in der Bundesrepublik Deutschland haben sich nach Erhebungen des Dr. Robert Koch Instituts seit 1970 auf 482.500 Menschen im Jahr 2013 verdoppelt. Begründet wird das mit der nennenswert erhöhten Lebenserwartung der Bevölkerung, denn bei vielen Krebserkrankungen steigt das Erkrankungsrisiko mit zunehmendem Lebensalter [1]. Viele Patienten müssen sich daher einer Chemotherapie unterziehen, die oft starke Nebenwirkungen hat. Doch die Naturheilkunde kann hier unterstützend eingesetzt werden.

Autoren: Eli Unterbusch
Weitere Informationen: Onkologie, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Chemotherapie, Ernährung, Krebs in der Naturheilkunde, Onkologie, Phytotherapie
ISSN: 0949-2402
Institut: