Neue Therapieoptionen bei Krebs | CO.med Band: NaN

: Sucht man in wissenschaftlichen OnlineBibliotheken nach Literatur zum Thema „Krebs und Mitochondrien“, so wird sofort klar, welch große Bedeutung und immense therapeutische Potenz diesen Zellorganellen bei Tumorerkrankungen zukommt: Allein im gerade zu Ende gegangenen Jahr 2018 kamen knapp 1.700 Untersuchungen dazu heraus. Schaut man sich mit den gleichen Suchwörtern die letzten fünf beziehungsweise zehn Jahre an, sind es knapp 6.300 beziehungsweise 11.000 Arbeiten, die sich mit dem Thema befassen. In der klinischen Praxis ist von den vielen Erkenntnissen zu Mitochondrien und Krebs leider noch nicht sehr viel angekommen. Onkologisch arbeitende Ärzte und Therapeuten müssen sich selbst ihren Weg zu einer mitochondrien-zentrierten Therapie suchen. Einige hilfreiche Informationen dazu soll dieser Artikel liefern.

Autoren: Dr. Rainer Mutschler
Weitere Informationen: Onkologie, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, Ausleitung, Ernährung, Krebs in der Naturheilkunde, Mikronährstoffe, Mitochondrienmedizin, Onkologie
ISSN: 0949-2402
Institut: