Wesensart statt Diagnose: Hochsensibilität | CO.med Band: NaN

: Möglicherweise begegnen Ihnen in der Praxis bei Patienten immer wieder Ungereimtheiten, obwohl Sie sich an Dosierungsempfehlungen und Richtlinien gehalten haben. Dahinter kann ein hochsensibler Mensch stecken. Dabei ist Hochsensibilität keine Diagnose, sondern ein Wesensmerkmal. Im ersten Teil gebe ich Ihnen eine Einführung zum Thema Hochsensibilität.

Autoren: Mechthild Rex-Najuch
Weitere Informationen: Psychologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Persönlichkeit, Sinnesverarbeitung, Sinneswahrnehmung
ISSN: 0949-2402
Institut: