Heilkunst und -tradition weltweit | CO.med Band: NaN

: Der Import chinesischer Arzneidrogen aus China bereitet immer wieder Probleme bezüglich der Verfügbarkeit, Qualität und Verunreinigungen. Deshalb wird seit 1999 das Projekt eines kontrollierten Anbaus von chinesischen Arzneipflanzen in Bayern von der LFL (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft) in einem interdisziplinären Forschungsprojekt wissenschaftlich erforscht. Im Folgenden stelle ich Ihnen eine Therapiebeobachtung bei Patienten mit chronischer Rhinonusitis vor, in der geprüft wurde, wie die chinesischen Arzneimittel aus bayrischem sowie aus chinesischem Anbau wirken.

Autoren: Dr. med. Josef Hummelsberger
Weitere Informationen: Ethnomedizin, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, Dekokt, Ethnomedizin, Forschung, Heilpflanzen
ISSN: 0949-2402
Institut: