Cannabis aktuell: Heilung versus Umsatz | CO.med Band: NaN

: Seit März 2017 können Ärzte Cannabis per Betäubungsmittelrezept verschreiben. Für viele Patienten ist das Gesetz, um das lange gerungen wurde, ein Glücksfall: Nur mit Hilfe der Cannabisblüten können sie ihre Beschwerden lindern, nachdem sie meist schon jahrelange Therapien erfolglos durchlitten haben. Kritiker hingegen verweisen auf eine diffuse Studienlage, was auch für Unklarheiten bei der Verordnung durch Ärzte sorgt. Deshalb winken viele Krankenkassen ab. Begründung: Voraussetzungen nicht erfüllt. Tatsächlich ist der juristische und medizinische Umgang ausgesprochen langwierig und hürdenreich. Und nicht nur das…

Autoren: Barbara Schuhrk
Weitere Informationen: Politik und Recht, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Gesundheitspolitik, Medizinal-Cannabis, Recht
ISSN: 0949-2402
Institut: