Akupressur und Kinesiologie | CO.med Band: NaN

: Die Akupunktur, hier bekannt als Teil der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist entstanden als Behandlungsmethode, die vor allem den Qi-Fluss in den Meridianen fördern soll. Man geht davon aus, dass jede Krankheit den energetischen Fluss stört und deshalb mit Kräutern, Bewegung (z. B. Shiatsu), und Nadeln an den Akupunkturpunkten behandelt werden kann. Die Zungenund die Pulsdiagnostik spielen hier ebenfalls eine wichtige Rolle.

Autoren: Von Dr. med. Werner Klingelhöffer
Weitere Informationen: Kinesiologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Kinesiologie
ISSN: 0949-2402
Institut: