Warum ist Schlaf so wichtig? | CO.med Band: NaN

: Wer über längere Zeit oder gar dauerhaft unter Schlafstörungen leidet, riskiert schwerwiegende Erkrankungen. Außerdem behindern Schlafprobleme ein gesundes Altern. Vor dem Hintergrund, dass rund 45 Prozent der Weltbevölkerung unter Schlafstörungen leiden, eine große Herausforderung für die Medizin. Erfahren wir, was die Wissenschaft dazu in der jüngeren Vergangenheit herausgefunden hat.

Autoren: Michael Petersen
Weitere Informationen: Schlaf, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Alzheimer, Demenz, Forschung, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Kardiologie, metabolisches Syndrom, Stoffwechsel
ISSN: 0949-2402
Institut: