Nachhaltige Therapien bei Blasenentzündungen | CO.med Band: NaN

: Die aktualisierte S3-Leitlinie zu unkomplizierten Harnwegsinfekten befürwortet den reduzierten Einsatz von Antibiotika. Neue Therapiekonzepte aufgrund der bisher hohen Verbrauchszahlen von Antibiotika sind dringend erforderlich. Der Stellenwert der Phytopharmaka und auch der gezielte Einsatz von Probiotika gerade in der nachhaltigen Therapie bei Blasenentzündungen werden immer höher. Das belegen immer mehr neuere klinische Studien und öffnen die Türen für die dringend neu geforderten innovativen Therapiekonzepte. Einen ausführlichen Überblick über verschiedene alternative Möglichkeiten sowohl im Bereich der Phytopharmaka als auch in der Mikrobiomforschung, gerade zur Vorbeugung von Rezidiven, gibt der folgende Fachbeitrag.

Autoren: Andrea Faske
Weitere Informationen: Urologie, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Phytotherapie, Pyelonephritis, Vaginose, Zystitis
ISSN: 0949-2402
Institut: