Zusammenhänge von schlechtem Schlaf, Schmerzen und CMD | CO.med Band: NaN

: Chronische Schmerzen sind häufig mit schlechtem Schlaf verbunden. Schlechter Schlaf erhöht das Schmerzempfinden am nächsten Tag. Eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit wiederum verschlechtert den Schlaf in der darauffolgenden Nacht. Diesen Teufelskreis gilt es zu durchbrechen. Im zweiten Teil der zweiteiligen Artikelserie sollen anhand einer Kasuistik die Entitäten schlechter Schlaf, chronische muskuloskelettale Schmerzen und craniomandibuläre Dysfunktion diskutiert werden.

Autoren: Dr. med. dent. Brigitte Losert-Bruggner
Weitere Informationen: Schlaf, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, chronische muskuloskelettale Schmerzen, craniomandibuläre Dysfunktion, Fibromyalgie-Syndrom, Forschung, multimodale myozentrische Aufbissschienentherapie, obstruktives Schlafapnoe-Syndrom
ISSN: 0949-2402
Institut: