Pathogene Mikroorganismen und wie man sie bekämpft | CO.med Band: NaN

: Laut der russischen Forscherin Tamara Lebedewa sind Krebserkrankungen die Folge einer Invasion von Parasiten. In ihren Experimenten wies sie nach, dass der Einzeller Trichomonade für diese Krankheiten verantwortlich ist. Da er im zystoiden Stadium den menschlichen Zellen sehr ähnlich ist, wird er von Forschern kaum wahrgenommen. Revolutionär in Lebedewas Entdeckung ist, dass sie die Dogmen der Mutationstheorie verlässt und einer neuen Krebsentstehungstheorie Raum gibt: Krebszellen sind einzellige Mikroorganismen, die im menschlichen Körper ihre Kolonien bilden.

Autoren: Elvira Driediger
Weitere Informationen: Onkologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Diskussionsbeitrag, Ethnomedizin, Forschung, Onkologie
ISSN: 0949-2402
Institut: