Süßholzwurzel und Kamillenblüten | CO.med Band: NaN

: Häufig klagen Patienten in der Praxis über Magenbeschwerden wie Völlegefühl, Magendruck, Speisenunverträglichkeit, Sodbrennen und Übelkeit. Meist sind diese funktioneller Art, das heißt bei circa 80 Prozent der Patienten kann keine organische Erkrankung nachgewiesen werden. Betroffene erwarten verständlicherweise eine rasche Linderung ihrer Beschwerden. Eine Möglichkeit, diesen Störungen auf natürliche und effiziente Weise zu begegnen, ist eine Kombination aus Süßholzwurzel und Kamillenblüten.

Autoren: Peter Schwarz
Weitere Informationen: Gastroenterologie, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, med-search, Gastritis, Magengeschwür, Ordnungstherapie, Phytotherapie
ISSN: 0949-2402
Institut: