Aromapflege als wirksame Unterstützung für Krebspatienten

Ätherische Öle helfen, Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Angst oder Fatigue zu lindern und stärken das Wohlbefinden der Betroffenen

Ausgabe: CO.med, 2021, Heft 10, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahren bringen chemotherapeutische Krebsbehandlungen noch immer viele Nebenwirkungen mit sich – darunter Übelkeit und Erbrechen–die von den Betroffenen als belastend empfunden werden. Ätherische Öle könnten hier Abhilfe schaffen. An der Berliner Charité sind die positiven Auswirkungen aromapflegerischer Interventionen auf Schlaf, Unruhe und Angst derzeit Gegenstand einer Evaluation bei Brustkrebspatientinnen (siehe Artikel auf Seite 22). Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über die bisherigen Kenntnisse und den Einsatz von aromapflegerischen Ansätzen im Rahmen der onkologischen Therapie.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Uschi Damith

Rubrik: Onkologie

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Angst, Aromapflege, Coping, Depression, Emesis, Erbrechen, Fatigue, Immunsystem, Krebstherapie, Nausea, Selbstheilungskräfte, Unruhe, Übelkeit

ISSN: 0949-2402