Chronische Erkrankungen wirksam therapieren

Systemische biologische Umstimmung bei Therapieblockaden

Ausgabe: CO.med, 2021, Heft 11, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Die starke Zunahme chronischer Erkrankungen und Beschwerden ist auffällig. Die Mehrzahl dieser chronischen Leiden hat aufgrund der meist jahrelangen Verlaufsform eine Zellblockade und damit verbundene Therapieresistenz des Körpers entwickelt. Selbst sonst bewährte Heilmittel und Therapien bleiben hier weitgehend wirkungslos. Meist fehlt dem chronisch erkrankten Organismus eine biologisch aktivierende Stimulation, um seine starren Reaktions- und Selbstheilkräfte wieder anzuregen. Für diese wichtige Aufgabe haben sich verschiedene Vitalnährstoffe und homöopathische Pflanzenwirksubstanzen als sehr geeignete zelluläre Impulsgeber bei chronischen Leiden bewährt.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Karl-Heinz Rudat

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Aminosäuren, Chronische Erkrankungen, Homöopathie, Milchpeptide, natürliche Vitalstoffe, Nährstoffe, orthomolekulare Vitalstoffe, Phytotherapie, Q 10, Selbstheilungskräfte, Therapieresistenz, Vitamin B 3

ISSN: 0949-2402