Biofaktoren und das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Demenz

Welche Vitamine und Spurenelemente besonders wichtig sind

Ausgabe: CO.med, 2022, Heft 07, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Risikofaktoren für chronische und altersbedingte Erkrankungen sind Adipositas, Bewegungsmangel und eine unausgewogene Ernährung. Dazu gehört auch die unzureichende Zufuhr von Biofaktoren. So ist in vielen Fällen eine gezielte Supplementation nötig. Das hat Vorteile für die Insulinempfindlichkeit, den Blutdruck, die Gefäßfunktion und für die Mikrobiota im Darm.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. rer. nat. Christine Reinecke

Rubrik: Orthomolekulare Medizin

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Biofaktoren, Chronische Erkrankungen, Demenz, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Mikronährstoffe

ISSN: 0949-2402