Bewegen oder schonen?

Was ist nach einer ISG-Operation empfehlenswert und was schädlich?

Ausgabe: CO.med, 2022, Heft 09, Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG (ISSN 0949-2402)

Bei Rückenschmerzen glauben viele Menschen, es sei am besten, sich zu schonen. Doch das ist ein Irrtum. Oft hilft vor allem Bewegung, da sich auf diese Weise Verspannungen meist wieder von selbst lösen und der Rücken durch trainierte Muskeln entlastet wird. Bleiben Schmerzen trotz sportlicher Aktivität bestehen, bedarf es einer gründlichen Untersuchung. Häufig verursacht das Iliosakralgelenk Beschwerden und muss gezielt behandelt werden. Helfen konservative Maßnahmen nicht, kann eine ISG-Operation die Lösung sein.

Onlinedatenbank: med-search

Autoren: Dr. med. Markus Donat

Rubrik: Bewegung / Bewegungsapparat

Verlag: Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG

Stichworte: Bewegung, Iliosakralgelenk, ISGOperation, Manuelle Therapie, Postoperative Behandlung, Rehabilitation

ISSN: 0949-2402